Aktuelles Kinder besprechen sich

Stadtputzete der Stadt Stutensee

Am 3. Februar beteiligten sich unsere Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit ihren Erziehern erneut bei der jährlichen Stadtputzete Stutensee.

Das Bild zeigt unsere Mannschaft im Bauhof der Stadt Stutensee. Wo jetzt noch Kinder zu sehen sind, werden nachher die Müllsäcke geladen.

(Bildaufnahme: Laura Rothe)

Langjähriger Geschäftsführer verabschiedet - Jens Brandt folgt auf Werner Deusch

Von einem einschneidenden Ereignis sprach Landrat Dr. Christoph Schnaudigel bei der Verabschiedung des langjährigen Geschäftsführers der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee am vergangenen Freitag. „Seit mehr als 14 Jahren haben Sie als Geschäftsführer die Arbeit und Entwicklung der Jugendeinrichtung maßgeblich mitgestaltet und geprägt. Gemeinsam mit dem Landkreis Karlsruhe als Träger der Einrichtung haben wir in dieser Zeit neue Angebote eingeführt und mit zahlreichen Investitionsmaßnahmen die notwendigen baulichen Voraussetzungen geschaffen. Unter Ihrer Leitung hat sich die früher doch etwas isolierte Einrichtung geöffnet und ist für die Bevölkerung erlebbar und zugänglich geworden. Für ihre Arbeit bedanke ich mich auch im Namen des Kreistags des Landkreises Karlsruhe ganz herzlich und wünsche Ihnen für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute“, brachte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel seine Wertschätzung gegenüber dem Wirken von Werner Deusch zum Ausdruck, der auch zur Stelle war, als kurzfristig unbegleitete minderjährige Ausländer untergebracht werden mussten. Er habe es verstanden, auf das Bedarfsspektrum in der Jugendhilfe einzugehen und sich den Entwicklungen dynamisch anzupassen. Besonders hervor hob der Landrat auch sein Geschick, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre nicht immer einfache Aufgabe zu motivieren und nicht zuletzt habe es Werner Deusch auch verstanden, finanziell stets ordentlich zu wirtschaften.

Auch die Stadt Stutensee pflegte stets eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Einrichtung, woran Werner Deusch maßgeblichen Anteil hatte, wie Oberbürgermeister Klaus Demal in seiner Dankesrede betonte.

Mit einem bunten Programm verabschiedeten die Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter, Kinder und Jugendlichen ihren Chef und ließen dabei die Gäste den familiären Geist, der in Schloss Stutensee herrscht, spüren. „Ich fühle mich von den lobenden Worten und der Feier reichlich beschenkt und bedanke mich bei allen, die mich in all den Jahren unterstützt haben. Ich gehe mit einem guten Gefühl!“, brachte es Werner Deusch zum Abschluss auf den Punkt.

Das Jugendhilfespektrum am Schloss Stutensee umfasst vier Wohngruppen, davon zwei mit intensivpädagogischen Schwerpunkten sowie einer zusätzlichen Jugendwohngemeinschaft außerhalb des Geländes, 14 Tagesgruppen, das Heinrich-Wetzlar-Haus mit inzwischen 14 Plätzen, 16 Plätze Soziale Gruppenarbeit, 24 Plätze Heilpädagogische Förderangebote, 14 Plätze Intensivgruppen mit Option zu geschlossener Unterbringung, eine Inobhutnahmegruppe mit 8 Plätzen. Hinzu kommen rund 125 Fälle im ambulanten Bereich, in denen sozialpädagogische Familienhilfen vor Ort in den Familien geleistet wird bzw. Pflegefamilien fachlich beraten werden. Neuer Geschäftsführer wird Jens Brandt, dem Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Oberbürgermeister Klaus Demal ihreuneingeschränkte Kooperation anboten.

Werner Deusch (Bildmitte vorne) erfuhr von allen Seiten Dank und Wertschätzung für seine langjährige Tätigkeit als Geschäftsführer der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee, hier im Kreise von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (7. von links), Oberbürgermeister Klaus Demal (5. von links), Kreis- und Aufsichtsräten sowie Mitarbeitern der Landratsamtsverwaltung.

Ein Weihnachtsabend am Schloss

Am Mittwoch, 13. Dezember, ab 18:00 Uhr lädt die Jugendeinrichtung Schloss Stutensee die Bevölkerung und alle Interessierten zum inzwischen neunten „Weihnachtsabend am Schloss“ ein. Vor der romantischen Kulisse des Schlosses soll diese Veranstaltung eine Gelegenheit zur weihnachtlichen Besinnung und Vorfreude kurz vor dem Fest geben. Ab 18.00 Uhr begrüßen weihnachtliche Weisen des Musikvereins Blankenloch die Besucher. Gegen 18.30 Uhr wird der Kinderchor der Einrichtung singen und eine Lesung wird vorgetragen. Anschließend tritt noch eine Parforcehorngruppe auf. Zum Abschluss wird der Weihnachtsmann alle anwesenden Kinder bescheren.

Veranstaltungstermin ist Mittwoch, der 13. Dezember von 18.00 bis etwa 21.00 Uhr. Im Sinne der Kontaktpflege und Öffentlichkeitsarbeit würden sich die Kinder und Mitarbeiter der Jugendeinrichtung freuen, viele Besucher aus den umliegenden Gemeinden begrüßen zu dürfen.

(Bildaufnahme: Martin Strohal)

Heiraten im Schloss Stutensee

Auch im Jahr 2018 ist es wieder möglich in unserem historisches Schlossgebäude den Bund fürs Leben zu schließen. Das Standesamt der Stadt Stutensee informiert Sie gerne über die möglichen Termine. http://www.stutensee.de/unsere-stadt/aktuelles-pressemitteilungen/4b8e9…